In anderen Sprachen: English Español Français 日本語 Русский 中文

Zugsignal

From Official Factorio Wiki
Jump to: navigation, search
Rail signal.png
Zugsignal

Rail signal entity.png

Bauplan

Time.png
0.5
+
Electronic circuit.png
1
+
Iron plate.png
5
Rail signal.png
1

Gesamtressourcen

Time.png
1.75
+
Copper plate.png
1.5
+
Iron plate.png
6

Bauplan

Time.png
0.5
+
Electronic circuit.png
1
+
Iron plate.png
5
Rail signal.png
1

Gesamtressourcen

Time.png
3
+
Copper plate.png
4
+
Iron plate.png
7

Farbe auf Karte

Trefferpunkte

100

Stapelgröße

50

Abbauzeit

0.1

Prototyp-Typ

rail-signal

Interner Name

rail-signal

Benötigte Technologien

Rail signals (research).png

Produziert von

Assembling machine 1.png
Assembling machine 2.png
Assembling machine 3.png
Player.png

Das Zugsignal unterteilt Schienen in Blöcke und ermöglicht Lokomotiven, auf andere Lokomotiven zu reagieren, so dass mehrere Züge dieselben Schienen benutzen können, ohne zu kollidieren. Blöcke erstrecken sich über alle verbundenen Schienen, unabhängig davon, ob ein Zug tatsächlich zwischen ihnen fahren kann. Zugsignale können auch in Verbindung mit Zug-Kettensignalen verwendet werden, die ebenfalls Schienen in Blöcke trennen. Zusätzlich zu den Erläuterungen auf dieser Seite gibt es auch das Zugsignal Tutorial.

Signale, die Schienen in Blöcke unterteilen. Jeder Block ist mit einer anderen Farbe hervorgehoben.

Richtung

Welchen Block ein Signal überwacht, hängt davon ab, auf welcher Seite einer Schiene es platziert ist. Befindet sich ein Signal auf der rechten Seite des Gleises, überwacht und schützt es den dahinter liegenden Schienenblock bis zum nächsten Signal bzw. bis zum Ende des Gleises. Beim Platzieren von Zugsignalen sind die Zugsignal-Blöcke sichtbar, und die gegenüberliegende Signalposition wird weiß hervorgehoben. Ein Zug im Automatikmodus fährt nicht auf ein Gleis, wenn er ein Signal auf der linken Seite passieren würde, es sei denn, es steht auch ein Signal auf der rechten Seite gegenüber dem linken Signal.

Statusanzeigen

Railsignal anim.png

Zugsignale haben vier Statusanzeigen:

  • Grün - Der überwachte Block ist leer.
  • Gelb - Ein Zug kann nicht vor dem überwachten Block anhalten und wird das Signal passieren. Die Debug Option show-train-braking-distance kann dafür benutzt werden, um die Entfernung anzuzeigen, die eine Lokomotive zum anhalten benötigt. Ein gelbes Signal bedeutet, dass sich ein Zug nähert und bereits die Genehmigung zur Einfahrt in den folgenden Block hat. Der Block ist für einen Zug reserviert und alle anderen Einfahrtssignale dieses Blocks werden rot.
  • Rot - Der überwachte Block ist nicht leer oder ein anderes Signal, das ihn überwacht, ist gelb.
  • Blinken - Das Signal liegt nicht an einer Schiene, oder der überwachte Block ist auch der Block vor dem Signal.

Wenn ein Signal rot ist, halten die Lokomotiven davor an. Ein Zug-Kettensignal kann verwendet werden, um Lokomotiven früher anhalten zu lassen, da sie immer das Signal nachfolgenden Signals anzeigen.

Schaltungsnetz

Das Benutzer-Interface zum Konfigurieren des Zugsignals für eine Verbindung zu einem Schaltungsnetz.

Es kann eine Schaltungsnetz-Bedingung konfiguriert werden, die, wenn sie wahr ist, das Zugsignal auf rot stellt.

Ein Zugsignal kann auch drei verschiedene Signale ausgeben, je nachdem, ob es sich im grünen, gelben oder roten Zustand befindet. Wenn ein Zugsignal aufgrund einer Schaltungsnetz-Bedingung auf rot steht, gibt das Zugsignal kein Signal an das Schaltungsnetz aus.

Siehe auch